Main

Zur Hauptseite
How-To Suche
Artikel

Modding
Testberichte
Elektronik
Grundlagen
Projekte

Intern


Impressum
Sponsoren
Partnerseiten
Partner

Case-Gallery.de
Hardware-Factory
Media-Planet
PC-Modz.de
Cooling-Station




Modding » Beleuchten

  Details

Seite 1 von 1
07.10.2002
Autor: Manu-soft
Untercase-Beleuchtung

Einleitung

Als ich in 'The Fast And The Furious' gesehn hab wie die ihre Autos mit Unterbodenbeleuchtungen Tunen dachte ich 'so muss ich mein Case beleuchten'. Das Problem ist das unter Cases nicht viel Platz ist (um eine Cold Cathode drunter zu montieren) deshalb hab ich mich für 3mm Ultrahelle LEDs entschieden. Um die Leuchtrakft gleichmäßig zu verteilen benutze ich einfach eine Plexischeibe.

 » Fortgeschrittene


Was braucht man?

Anzahl

Teil

Reichelt Bestellnummer

Kosten

?

3mm Ultrahelle LEDs

hier

?

1

Widerstand für die LEDs

hier

0,10€

Plexiglas, so groß wie der Case-boden
Kabel, Lötkolben, Lötzinn, Dremel/Stichsäge/Laubsäge

 
Anleitung:



Hier sieht man schon wie das ganze dann von unten ausehen wird. Bei mir sind es 6 Ultrahelle rote 3mm LEDs aus Reichelt. Ich habe sie je mit einem Vorwiederstand paralell an 12V gehängt.

Man benötigt eine Plexischeibe in der gleichen Größe wie der Case-Boden. Die Ränder sollte man entweder Glatt machen oder aufrauhen. Glatt strahlt das Licht den Boden an, aufgerauht 'glüht' der Rand des Gehäusebodens.

Dann gehts ans Ausschneiden:
Zuerst geben wir den Gehäusefüssen Platz im Plexiglas. Einfach Plexischeibe drauflegen, die Füße anzeichnen und ausdremeln.
Dann Brauchen wir Platz für die LEDs. Ich hab mehr Platz gelassen, also einfach ein längliches Loch in die Scheibe Sägen/Dremeln.

Die Scheibe lässt sich am Besten mit Doppelseitigem Klebeband oder Heisskleber am Gehäuseboden befestigen.




Jetzt muss man gucken wo die LEDs überhall hin sollen. Man Zeichnet die Stellen an und Fräst/Sägt eine Ausbuchtung in das Plexi.
Damit das Licht gut den Übergang ins Plexi schafft, sollte dies in den Ausbuchtungen möglichst glatt sein. Das erreicht man indem man das Plexiglas mit dem Feuerzeug erwärmt (nicht zu viel sonst wirds schwarz  )

Wie immer kleben sich LEDs am Besten mit Heißkleber .

Nun gehts ans Verlöten:
An Jede LED kommt ein Widerstand. Ob an Plus oder Minus ist egal, jedoch sollte der Wert stimmen »Zum Tutorial
Ob man 5, 7 oder 12V benutzt ist auch jedem überlassen.
Das ganze sollte wie oben verkabelt, mit Schrumpfschläuchen isoliert und mit Klebeband am Boden befestigt werden. Wer will kann noch eine Pappe o.ä. draufkleben dass die ganzen Kabel geschützt sind.


Durch ein möglichst kleines Loch kommen die Kabel dann vom außen nach innen und können angeschlossen werden.




Und das ist das Ergebnis ))



Fazit:

Bei Tageslicht glüht der Rand des Gehäuses nur, bei Nacht aber sieht es aus als ob das Case gleich abhebt 




Seitenwechsel
zurück zur Hauptseite


Vote 4 us!




Modding
In Memory Of

d3aL3r
Neals
aKril
BadBoy
Schranz
Swordfish
[CDC]BigBox
Memphis
Fakty

 



Hinweis: Alle Artikel von Moddingpower.de wurden zwischen den Jahren 2001-2005 verfasst und seit dem nicht mehr verändert.
Bei Fehler und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an mistake@moddingpower.de

Powered by Quirks HTML - Webdesign und Scripting von Manuel Jerger aka Manu-soft