Main

Zur Hauptseite
How-To Suche
Artikel

Modding
Testberichte
Elektronik
Grundlagen
Projekte

Intern


Impressum
Sponsoren
Partnerseiten
Partner

Case-Gallery.de
Hardware-Factory
Media-Planet
PC-Modz.de
Cooling-Station




Modding » Window/Plexi

  Details

Seite 1 von 1
07.10.2002
Autor: Manu-soft
einfaches Window

Einleitung

Windows, Sichtfenster aus Plexiglas im PC, sind das Markenzeichen des Case-Moddings. Fast in jedem Case Mod ist ein Window zu finden, ob Oben, an der Seite, Vorne oder sogar hinten: Windows sind einfach nur Kult!
In diesem How-To beschreibe ich, wie man ein ganzseitiges Window bastelt.
 

 » ziemlich einfach




Was braucht man?

Anzahl

Teil

Reichelt Bestellnummer

Kosten

Ein passendes Stück Bastlerglas (gibt's im Baumarkt)
Einen Spitzen Schraubenzieher/Dorn/Nagel oder eine Stichsäge
Bohrmaschine, Schrauben, Feile/Schmirgelpapier

 
Anleitung:
 

Dieses How-To ist recht einfach: Man ersetzt einfach die abnehmbare Seitenwand des Gehäuses mit einem Plexiglas! (daher geht es nur mit einem Gehäuse, das eine abnehmbare Seitenwand hat!

Also:
Zuerst nimmt man die Seitenwand ab und misst sie genau aus. Das Plexi soll nachher die gleiche Größe haben wir sie. Die Dicke der Seitenwand entscheidet über die Dicke des Plexis, denn es soll ja nachher nicht das Plexi überstehen.
Hat man nun das Plexiglas vor sich liegen zeichnet man mit einem Bleistift das Rechteck mit den gemessenen Maßen auf das Plexi (normalerweise ist eine Schutzfolie drauf).

Jetzt muss man es nur noch zuschneiden. Die beste Methode ist das Ritz-Brech Verfahren. Also einfach mit einem Spitzen Gegenstand (Nagel, Dorn, Schraubenzieher) kräftig von beiden Seite entlang der Kennzeichnung anritzen und dann über einer scharfen Kante (Tisch) abknicken.
Die 2. Möglichkeit ist, das Plexi mit einer Stichsäge zu trennen. Dazu verwendet man ein feines Sägeblatt auf mittlerer Geschwindigkeit.

Hat man das Plexi nun ausgeschnitten sollte man die Kanten mit einer feinen Feile oder mit Schmirgelpapier runden.

 

Nun legen wir das Plexiglas anstatt der Seitenwand auf das Gehäuse suchen uns die Besten Positionen für die Schrauben. Es sollte an den Stellen Platz sein, z.B. sollte das Netzteil nicht stören. Ich selbst habe 6 Schrauben benutzt was auch ausreicht.

Zuerst befestigt man das Window z.B. mit Krepp-Band am Gehäuse (das Klebeband sollte rückstandsfrei wieder abgehen) damit es nicht verrutscht. Dann markiert man die Bohrpunkte mit einem Dorn oder einem Nagel und Bohrt mit einem Bohrer, der den Durchmesser der Schrauben haben sollte, an den Markierten Löchern ein Loch - aber nur durch das Window und NICHT weiter! Wenn man die Löcher  sauber gebohrt sind nehmen wir einen kleineren Bohrer und bohren damit durch das Metall des Gehäuses. Das diese Löcher sollten so groß werden, dass die Schrauben sich beim Festschrauben reinziehen und fest sitzen. jetzt nur noch eine Vertiefung mit einem Größeren Bohrer in das Window bohren, damit die Schraubenköpfe versenkt werden.

Wenn man alles richtig gemacht hat, kann man nun immer in seinen PC gucken, ob er schon brennt . Wenn nicht, dann ist ja gut 

Ich hab dann noch den Rand (wo man das Metall sieht) mit schwarzem Isolierband abgeklebt, da das Plexi durch das Feste anziehen der Schrauben etwas gesprungen ist und kleine Risse gekriegt hat.

  F-E-R-T-I-G
 

Fazit:

eine stark vereinfachte Version eines Windowkits




Seitenwechsel
zurück zur Hauptseite


Vote 4 us!




Modding
In Memory Of

d3aL3r
Neals
aKril
BadBoy
Schranz
Swordfish
[CDC]BigBox
Memphis
Fakty

 



Hinweis: Alle Artikel von Moddingpower.de wurden zwischen den Jahren 2001-2005 verfasst und seit dem nicht mehr verändert.
Bei Fehler und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an mistake@moddingpower.de

Powered by Quirks HTML - Webdesign und Scripting von Manuel Jerger aka Manu-soft